Das Ladesäulennetz für Elektroautos in Deutschland wächst

Vor ein paar Wochen haben wir bereits berichtet, dass es einen schleppenden Absatz bei Elektroautos gibt – unter anderem auch wegen der vermeintlich schlechten Lade-Infrastruktur. Wie der Focus berichtet, ist dies aber nicht der Fall: während es 2015 nur ca. 5.500 öffentliche Ladepunkte in Deutschland  gab, waren es 2016 etwas weniger 25.000. Davon sogar 1.810 Schnellladestationen. Somit liegt Deutschland auf Platz zwei, dicht hinter den Niederlanden, die ungefähr 1.200 Ladepunkte mehr zählen. Den Artikel von Focus zu den Zahlen finden Sie hier.

Die eigene Ladesäule Zuhause

Um nicht auf dem Weg zu einem öffentlichen Ladepunkt stehen zu bleiben – aber auch aus vielen anderen Gründen – bietet es sich an, für das eigene Elektroauto eine Ladestation auf dem eigenen Grundstück einzurichten. Doch genau dieses Thema ist oft sehr komplex für Verbraucher, daher beraten wir Sie gerne und unterstützen Sie bei der Einrichtung eigenen „Elektrotankstelle“ . In weiteren Schritten lässt sich diese auch mit der eigenen Photovoltaik Solaranlage verbinden, um fast gänzlich emissionsfrei und umweltschonend mobil zu sein. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und wir besprechen zusammen das weitere Vorgehen und Ihre Möglichkeiten in den Bereichen eMobility und Solar.

Noch kein eigenes Elektroauto?

Dann interessiert Sie vielleicht, wie das Fahren in einem Elektroauto ist, gerne auch anhand eines eigenen Erfahrungsberichts, der Ende 2015 in der Zeitschrift Greentec Magazin erschienen ist. Doch seit 2015 hat sich in der Welt der Elektroautos viel getan: Eine Übersicht und ein Vergleich der aktuellen Elektroautos unterschiedlicher Hersteller finden Sie hier in diesem Artikel auf Utopia.

2018-12-17T15:46:33+00:00