„Es fühlt sich an wie der Start der Blue Fire im Europa-Park.“ So empfand die Reporterin Tamara Keller von der Badischen Zeitung den Beginn der gemeinsamen Probefahrt mit unserem firmeneigenen Tesla Model S85 D. Sie war gleich so sehr begeistert, dass ihr Bericht am 06.11.2020 in der Badischen Zeitung erschien. Im Interview während der gemeinsamen Probefahrt erklärte ihr unser Geschäftsführer Benjamin Bockstahler die Vorzüge des Teslas.

Darum haben wir uns für einen Tesla als Firmenwagen entschieden

Als wir uns auf der Suche nach einem neuen Geschäftswagen befanden, fiel aufgrund der vielen geschäftsbedingten Kurzstrecken die Wahl auf ein Elektroauto. Ohne Verbrennungsmotor, der aufgeheizt werden müsste, war diese Lösung sehr attraktiv für uns – vor allem, da E-Autos gerade für Kurzstrecken ideal geeignet sind. Da kleine E-Wagen jedoch relativ teuer sind, und da bei der Anschaffung eines Elektroautos zusätzlich ein zweites Auto für Langstreckenfahrten angeschafft werden müsste, fiel die Entscheidung auf einem Tesla: Mit 415 Kilometern Reichweite ist der S85 D ideal für Kurzstrecken und meistert zudem Langstrecken wunderbar.

Bereits nach der ersten Probefahrt stand unsere Kaufentscheidung fest. Bis heute hat der Tesla bereits 90.000 Kilometer auf dem Tacho und wir sind weiterhin hochzufrieden mit unserem Firmenauto, das viele Vorteile mit sich bringt.

Die Vorteile unseres Teslas

Die Kosten sind ein entscheidender Faktor bei der Anschaffung eines Autos. Bei einem Elektrofahrzeug sind die Anschaffungskosten zwar höher als bei einem Verbrennungswagen, betrachtet man jedoch die ganze Lebensdauer sieht die Sache schon anders aus: Denn Elektroautos besitzen einen geringeren Wartungsbedarf, außerdem ist es günstiger, Strom statt Benzin oder Diesel zu tanken. Darüber hinaus sind Elektroautos nicht nur für den Geldbeutel gut, sondern auch für die Umwelt. Denn beim Betrieb stößt das Elektroauto keinerlei Abgase aus, während die Verbrennungsmotoren umweltschädliche und gesundheitsgefährdende Schadstoffe erzeugen. Und dank der Installation von zahlreichen Ladestationen ist es mittlerweile sogar auf den Autobahnen lückenlos möglich, Langstrecken-Reisen komfortabel im Elektroauto zurückzulegen.

Unser Tesla – das optimale Dienstfahrzeug

Aufgrund seiner zahlreichen Vorteile ist der Tesla sowohl als Privat- als auch als Firmenwagen bestens geeignet. Außer uns haben dies bereits zahlreiche Firmen erkannt und werden dabei auch noch vom Staat unterstützt: Seit dem 01. Januar 2020 muss der geldwerte Vorteil der privaten Nutzung eines Dienstwagens nur noch mit 0,25% statt mit den vor 2020 geltenden 0,5% versteuert werden. Bei Benziner und Diesel bleibt dieser Satz hingegen weiterhin bei 1% des Bruttolistenpreises pro Monat. Um Ihren Mitarbeiter das Laden ihres Elektrofahrzeugs am Arbeitsplatz zu ermöglichen, ist es außerdem mit wenig Aufwand möglich, Ladestationen an Ihrem Unternehmensstandort zu installieren.

Wir haben für uns erkannt, dass von Elektrofahrzeugen als Dienstwagen nicht nur die Umwelt, sondern auch das Image des eigenen Unternehmens profitiert. Wenn daher auch Sie mit dem Gedanken spielen, dann melden Sie sich bei uns – als Experten für Ladestationen wir sind Ihr Ansprechpartner rund um das Thema E-Mobilität.